Frikadellen mit Nudeln und Tomatensoße

Schritt 1

 

 

Das Hackfleisch mit Ei und Paniermehl verkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Fleischteig gut durcharbeiten und dann daraus kleine Frikadellen formen. In einer Pfanne die Margarine erhitzen und die Frikadellen darin braten.

Schritt 2

 

 

In der Zwischenzeit die Nudeln bissfest kochen.

Schritt 3

Wenn die Frikadellen fertig sind, herausnehmen und warm halten. In das Bratfett das Mehl geben, mit einem Schneebesen verrühren und langsam so viel Wasser dazugeben, bis beim Kochen eine leicht sämige Soße entstanden ist. Immer weiter rühren, noch kurz köcheln lassen, dann das Tomatenketchup unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und nochmal aufkochen lassen.

Die Nudeln abgießen und mit den Frikadellen, den Oliven und der Soße anrichten.

Guten Appetit!